Ferien auf Teneriffa

Vermittlung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Teneriffa

Ferien auf Teneriffa - Hier finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung

Startseite   Ferienwohnungen   Ferienhäuser   Mietwagen   Flüge   Impressum / Kontakt   Wir über uns

Badeinfos

Meerwasserschwimmbäder auf Teneriffa

Meerwasserschwimmbäder gibt es überall auf der Insel. Gerade an der Nordseite findet man sie häufig, da hier die starken Strömungen ein unbeschwertes Schwimmvergnügen erschweren. Sie sind entweder künstlich Angelegt worden, oder aber sie bestehen aus natürlichen Becken, in denen durch die Wellen ein regelmäßiger Wasseraustausch statt findet. Welche das sind und was Euch erwartet stellen wir Euch vor.

Puerto de la Cruz – Lago Martianez
Dieses Meerwasserschwimmbad wurde künstlich abgelegt und von César Manrique entworfen. Es umfasst einen großen künstlichen See der etwa 27000 Kubikmeter Wasser fasst und vier weitere Pools für Kinder und Erwachsene. Genügend Liegefläche ist in dieser Anlage ebenfalls vorhanden. Bars und Restaurants gehören ebenso zur Ausstattung wie ein unter dem Meeresspiegel gelegener Festsaal. Eine große Fontäne macht das Schwimmbad weithin sichtbar, allerdings läuft diese nicht im Dauerbetrieb.

Bajamar – Naturschwimmbad
Bajamar ist ein kleiner Ort im Norden Teneriffas, der mit seiner schönen Promenade zum Bummeln einlädt. Hier befindet sich auch das beliebte Naturschwimmbad, welches über Umkleidekabinen, einem Kinderbecken und zwei großen Becken besteht. Da die Restaurants nicht weit entfernt sind, ist dieses Bad in der Regel sehr gut besucht.

Garachico – El Caletón, Naturbecken
Garachico ist ein wirklich hübscher Ort direkt an der Küste, der in seiner einstigen Blüte als Hafenstadt im Jahr 1706 durch einen Vulkanausbruch fast völlig zerstört wurde. Diesem Ausbruch sind allerdings die Naturbecken zu verdanken, die durch kleine Treppen gut zu erreichen sind. Bei allem Spaß sollte die Vorsicht aber nicht vergessen werden, denn das Meer hat teilweise einen echt starken Wellengang.

San Juan de la Rambla – Charco de la Laja, Naturbecken
Ein weiteres gutes Beispiel für die Naturbecken in Teneriffas zerklüfteter Küste ist der Charco de la Laja. Man erreicht ihn über einen kleinen Pfad an der Küste entlang, sollte aber auch hier Vorsicht walten lassen. Der Norden Teneriffas ist für seinen Seegang und seine starke Strömung bekannt. Bei zu starkem Wellengang, sollte man das Bad lieber aufschieben.

Santa Cruz de Tenerife – Parque Mirítimo César Manrique
Auch diese Badelandschaft wurde durch den Künstler und Architekten César Manrique in mehr als nur harmonisch in die gegebene Umgebung eingefügt, so dass sich eine sehr schöne badelandschaft entwickelte. Sie besteht aus mehreren Pools und Becken, ist etwa 22000 Quadratmeter groß und beherbergt auch Bars und Restaurants. Das macht ihn auch zu einer Location für Veranstaltungen, Bankette, Cocktailparty und einiges mehr.

Punta del Hidalgo – Naturschwimmbecken
In Punta del Hidalgo, an der Nordostspitze der Insel, findet man ein sehr schönes Naturschwimmbad, bei dem das natürliche Becken einfach nur durch eine kleine Schutzmauer eingefasst wurde. Hier machen sogar die Inselbewohner Urlaub. Das praktische an der Lage ist die Nähe einiger sehr guter Restaurants, bei denen man oftmals einen fantastischen Panoramablick über den Atlantik genießt.

Las Galletas – Ten-Bel
Ten-Bel ist eine kleine Siedlung bei Las Galletas, einem kleinen Ort im Süden der Insel. Für die Anwohner der Anlage Ten-Bel gibt es ein großes Schwimmbad, von wo aus sich ein kleiner Weg zum Meer schlängelt. Von dort aus gibt es mehrere Zugänge ins Wasser.

Es gibt noch einige weitere Meerwasserschwimmbäder an der Küste Teneriffas, allerdings liegen einige Naturbecken auch an kaum zugänglichen Stellen. Auf jeden Fall ist das Bad in dieser Art Schwimmbad ein Erlebnis wert.

Merkzettel
Sie können bis zu 5 Objekte auf den Merkzettel
aufnehmen. Dies ermöglicht Ihnen bei bis zu 5
Objekten gleichzeitig anzufragen oder die Objekte
zu vergleichen.

Wir bitten um einen kleinen Moment Geduld.

Ändern Sie hier die Währung
für die Anzeige der Preise
E-Mail:
Passwort: