HTML Sitemap

Homepage Last updated: 2014, July 2
Total pages: 2418

1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Große Penthousewohnung in Icod de los Vinos
Die Ferienwohnung ist ein Penthouse mit ca 120qm mit Lift und 2 großen Dachterrassen.
Penthousewohnung in Strandlage von Puerto de la Cruz
Die Penthousewohnung liegt in der Fußgängerzone von Puerto de la Cruz, gegenüber den Meerwasserschwimmbädern und nur rund 200 Meter von der Playa Martianez entfernt.
Penthouse am Strand mit 80 qm Terrasse und Traumblick aufs Meer
Die Ferienwohnung verfügt über ein komfortables und grosses Wohn- und Esszimmer mit Meerblick, eine komplett ausgestattete Küche, ein geschmackvolles Hauptschlafzimmer mit einem riesigen Doppelbett (2.00 x 2.00 m) und Einbauschrank,
Strandlage mit 150 qm Dachterrasse und Traumblick in Poris de Abona
Das Objekt verfügt über drei Schlafzimmer, eines mit Doppelbett, die beiden anderen mit Einzelbetten.
Große Penthousewohnung im Süden mit 2 Terrassen, Pool und Meerblick
Die Ferienwohnung befindet sich in Palm Mar, in einer ruhigen und sehr gepflegten Wohnanlage ca. 8 Minuten Fußweg vom Strand entfernt. Gemeinschaftlich genutzt wird die schöne Pool-Anlage. Diese umfasst eine
Penthousestudio mit 30 qm Meerblickterrasse in Icod de los Vinos
Es handelt sich um Einzimmer Apartment im Penthouse Stil. Vorhanden ist eine Einbauküche, gepflegtes Badezimmer und ein französisches Bett im Schlafbereich.
Sehr schöne Wohnung im Parque Santiago IV in Las Americas
Die komfortable 2-Zimmer Ferienwohnung über 2 Ebenen (Endetage) mit traumhaftem Meerblick für 2-4 Personen befindet sich im ruhigen und schönen Teil von Playa de las Americas.
Geschmackvolles kanarisches Landhaus bei Arico
Dieses alte und geschmackvoll eingerichtete, typisch kanarische Landhaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut.
Studio in einem Landhotel Rural im Norden von Teneriffa
Es handelt sich um ein Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Badezimmer. Eine Minibar ist vorhanden. Das Bad ist mit WC, Bidet, Waschbecken, Badewanne bzw. Dusche und Föhn ausgestattet.
Studio in einem Landhotel Rural im Norden von Teneriffa
Es handelt sich um ein Studio mit einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Badezimmer. Eine Minibar ist vorhanden.
Appartement in einem Landhotel Rural im Norden von Teneriffa
Das Appartement besteht aus einem Wohnraum, Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Badezimmer. Eine Minibar ist vorhanden. Das Bad ist mit WC, Bidet, Waschbecken, Badewanne bzw. Dusche und Föhn ausgestattet.
Zwei Schlafzimmer Appartement in einem Landhotel Rural
Das Appartement besteht aus einem Wohnraum und zwei separaten Schlafzimmern. Eine Minibar ist vorhanden.
Zwei Schlafzimmer Appartement in einem Landhotel Rural
Das Appartement besteht aus einem Wohnraum, zwei separaten Schlafzimmern, jeweils mit Doppelbett und einem Badezimmer. Eine Minibar ist vorhanden.
Haus in einem Landhotel Rural im Norden von Teneriffa
Das Haus besteht aus einem Wohnraum, zwei separaten Schlafzimmern, eines mit einem Doppelbett, das andere mit einem Einzelbett ausgestattet.
Komplettes Landhotel im grünen Norden von Teneriffa
Die Schlafräume sind jeweils mit Sitzecke und Minibar ausgestattet. Die Bäder jeweils mit WC, Bidet, Waschbecken, Badewanne bzw. Dusche und Föhn.
Guanchen - die Ureinwohner von Teneriffa
Die Besiedlung der kanarischen Inseln fand vor etwa 3000 Jahren Ihren Anfang. Zu den ältesten Funden, die auf menschliche Besiedlung schließen lassen, gehört eine Feuerstelle bei Icod de los Vinos, die durch Radiokarbonmethode auf etwa 820 vor Christus
Die Eroberung der kanarischen Inseln
Man schrieb das Jahr 1402, als Heinrich der III., den Normannen Jean de Bethancourt beauftragte, Lanzarote einzunehmen. Die Aufgabe erwies sich als sehr einfach, war Lanzarote kaum besiedelt und bot auch kaum Rückzugsmöglichkeiten für die einheimische
Vulkanismus
Auch heute noch ist Teneriffa vulkanisch aktiv, allerdings muss der Tourist keine Angst haben, unter Asche verschüttet zu werden. Aktiv ist das heutige Teide Gebiet, welches ständiger Überwachung unterlegt und Vulkanologen aus der ganzen Welt Forschung
Erste Kontakte mit der Außenwelt
Heute ist unklar, zu welchem Datum man eigentlich von einer Entdeckung der kanarischen Inseln sprechen kann. Bereits zu Zeiten der Antike, als die Welt noch als flache Scheibe wahrgenommen wurde, kannte man die Kanaren.
Geschichte des Tourismus
Man schrieb das Jahr 1885, als ein Bananenfrachter nicht nur zum Laden derselben nach Teneriffa schipperte. Nein, er hatte die ersten 350 englischen Touristen an Bord.
Beatriz de Bobadilla
Als einfache Hofdame griff Beatriz de Bobadilla (zweite Hälfte des 15 Jahrhunderts), die Frau oder Geliebte einiger Männer, die an der Eroberung der Kanarischen Inseln beteiligt waren, in die Geschicke dieser Inseln ein.
Christoph Kolumbus
Christoph Kolumbus (ital. Cristoforo Colombo, span. Cristóbal Colón) stammt ursprünglich aus Genua und besuchte die Kanaren mehrmals auf seinen Entdeckungsreisen.
Alonso Fernández de Lugo
Alonso Fernández de Lugo eine der wichtigsten Rollen bei der Eroberung der Kanaren führte Alonso Fernández de Lugo (1456-1525).
Tomás de Iriarte
Tomás de Iriarte es gibt wenige Persönlichkeiten der Kanaren, die sich über diese Inselgruppe der Kanarischen Inseln hinaus einen Namen gemacht haben.
César Manrique
César Manrique ist wohl der bekannteste Maler, Bildhauer und Architekt der Kanarischen Inseln. Er wurde auf Lanzarote geboren und setzte auf den Kanaren viele Akzente, ließ viele Bauwerke und Anlagen entstehen
Thor Heyerdahl
Thor Heyerdahl (1914 – 2002)stammt ursprünglich aus Norwegen und wurde als Völkerkundler und Entdecker bekannt. Er verwirklichte auf Teneriffa eines seiner letzten großen Projekte.
Klettern auf Teneriffa
Kletterbegeisterte kommen auf Teneriffa voll auf ihre Kosten, vor allem für diejenigen, die den V Grad erreicht haben. Überall auf der Insel befinden sich anspruchsvolle Klettergebiete, die sehr gut ausgestattet sind.
Tauchen auf Teneriffa
Das Teneriffa ein lohnendes Ziel zu Tauchen ist, das wissen Taucher aus der ganzen Welt schon lange, findet sich doch rund um die Insel ein Artenreichtum, der seines Gleichen sucht.
Teneriffa Angeln - Ein Eldorado für den Angelsport
Auf Teneriffa beschränkt sich der Angelsport auf im Großen und Ganzen logischer Weise auf das Meer, Angelteiche gibt es auf Teneriffa nicht, allerdings sind die auf einer Insel ebenso überflüssig wie nicht gefragt.
Windsurfen auf Teneriffa
Teneriffa bietet allen Surfern genau das was sie suchen, egal ob Wind oder Welle. Die Surfgebiete lassen sich ganz bequem in zwei Gebiete aufteilen: Wellenreiter im Norden und Wind- oder Kitesurfer im Süden.
Segeln auf Teneriffa
Warum Teneriffa für die Seegelwelt noch kaum bekannt ist, kann man eigentlich kaum nachvollziehen. Eine Seegeltour entlang der Küste ist ebenso wunderschön wie abwechslungsreich.
Tennis und Padeltennis spielen auf Teneriffa
Tennis gehört bei Urlaubern zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Da ist es kein Wunder, dass auch auf der Insel des ewigen Frühlings das Angebot für diese Sportart sehr groß ist.
Reiten auf Teneriffa
Wer der Meinung ist, so weit im Süden kann man im Urlaub nicht anständig reiten gehen, der hat sich gründlich getäuscht.
Paragleiten auf Teneriffa
Wie bei den meisten Sportarten auch, ist Paragleiten auf Teneriffa fast 365 Tage im Jahr möglich. Dabei ist es egal, ob man nun eines der hervorragenden Fluggebiete von den Bergen aus nutzt
Golf spielen auf Teneriffa
Der Golfsport hat die schöne Insel Teneriffa schon längst erobert, weshalb es auf der Insel inzwischen 9 wunderschöne Golfplätze gibt.
Motocross auf Teneriffa
Auf Teneriffa gibt es zwei Motocross Rennstrecken. Eine davon liegt im Süden, in San Miguel de Abona, die andere im Norden der Insel, in Mesa Mota, bei La Laguna. Interessant für den Urlauber ist die Strecke in San Miguel, da man hier die Möglichkeit h
Familiengerechtes Schwimmen
Wer mit der ganzen Familie nach Teneriffa fliegt, der hat bestimmt keine Lust, sich mit den Kindern den ganzen Tag lang nur am Pool aufzuhalten.
Behindertengerechtes Schwimmen - Badeurlaub für Behinderte
Für Rollstuhlfahrer ist ein Urlaub auf Teneriffa kein Problem, denn die Gemeinde Arona im Süden der Insel hat sich auf Menschen mit einem solchen Handicap eingestellt.
Rip-Strömungen
Es klingt zwar seltsam, aber auch auf einer Insel wie Teneriffa muss man sich mit dem Thema "Wo gehe ich am Besten baden?" auseinandersetzen. Es gibt durchaus auch gefährlichere Gebiete mit Rip-Strömungen.
Wanderung Masca
Die Schlucht von Masca gehört ohne Zweifel zu den größten Sehenswürdigkeiten der Insel und ist ein Muss. Der Beginn dieser Tour liegt auf einer Höhe von etwa 600 Metern und endet in einer fantastisch schönen Badebucht mit glasklarem Wasser.
Wanderung Montaña Negra
Dieser Wanderung führt uns um den Vulkan herum, der im Jahre 1706 für die Zerstörung von Garachico verantwortlich war. Auf den etwa 8 Kilometern Strecke werden etwa 350 Höhenmeter zurückgelegt, wobei der Schwierigkeitsgrad nicht allzu hoch ist.
Wanderung Pico del Teide
Diese Wanderung ist es etwas ganz besonderes, denn sie beinhaltet eine Übernachtung in der Berghütte Refugio de Altavista, die über eine Kapazität von 50 Betten verfügt. Allerdings ist hierfür eine Anmeldung ebenso erforderlich, wie die Abgabe eines
Guachinches Teneriffas "Straussenwirtschaften"
Wer auf den Kanarischen Inseln Urlaub macht, und von den ganzen meist teuren Restaurants genervt ist, der sollte sich einfach in sein Auto setzen und in irgendein Dorf in den Bergen fahren und dort nach Schildern
Speisekarten Spanisch
In den Bars und Restaurants ist es nicht immer zwingend gegeben, dass es auch eine deutsche Speisekarte gibt. Sobald man sich aus den Touristengegenden entfernt, um die Insel auf eigene Faust zu untersuchen, ist es ratsam, wenn man auch weiß, was man bes
Kanarischer Wein Heute
Die Weine, die heute auf den kanarischen Inseln angebaut werden, unterscheiden sich grundlegen von denen der Vergangenheit. Waren sie damals sehr kräftig und aromatisch, so setzt man heute auf leichtere Weine.
Weinanbaugebiete auf Teneriffa
Aufzählung der Weinanbaugebiete auf Teneriffa
Restaurantempfehlungen Teneriffa Süd
Auflistung guter Restaurants in Teneriffa Süd.
Das Anaga Gebirge - Las Montañas de Anaga
Der Nordosten von Teneriffa wird von einem wild zerklüfteten, beeindruckenden Bergmassiv beherrscht, dem Anaga-Gebirge. Auch an den nicht klaren Tagen wirken sie so fantastisch, dass man bei Ihrem Anblick fast vergisst, dass man sich auf einer Insel befi
Teneriffa - Teno Gebirge
Auch das Teno-Gebirge gehört zu den ältesten Teilen Bereichen Teneriffas und kann mit der Schlucht von Masca eines der beliebtesten Wanderziele vorweisen.
Teide Nationalpark auf Teneriffa
Der Teide und die ihn umschließende Caldera (Krater) wurden bereits im Jahre 1954 als Nationalpark ausgewiesen. Inzwischen hat auch die UNESCO dieses Gebiet in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Das war 2007.
Vegetation Küstenzonen bis ca. 150 Meter Höhe
Die Pflanzen an den Küstenzonen finden oft wenig Beachtung, da sie meist nicht über augenfällige Schönheit verfügen, die den Betrachter in den Bann ziehen.
Kanarenendemien
Kanarische Endemien - Übersicht über die wichtigsten Kanaren Endemiten.
Landtiere auf Teneriffa
Zur artenreichsten Fauna der Welt gehört die von Teneriffa bestimmt nicht. Die Tatsache, dass Igel, Kaninchen und Fledermäuse wohl die größten wild lebenden Säugetiere sind, spricht Bände.
Insekten auf Teneriffa
Übersicht über die Insektenarten von Teneriffa.
Vögel auf Teneriffa
Auf den gesamten Kanarischen Inseln gibt es eine große Vielfalt an Vögeln, kein Wunder denn Afrika und Europa sind nah. Und außerdem liegen die Kanaren nur wenige hundert Kilometer von einer der wichtigsten Zugstraßen von vielen Vogelspezies entfernt.
Meerestiere auf Teneriffa
Teneriffa´s Welt unter Wasser - ein Überblick.
Globale Klimaeinflüsse für Teneriffa
Teneriffa liegt auf dem gleichen Breitengrad, wie Florida, oder natürlich der Sahara, welche nur 300 Kilometer östlich liegt. Trotzdem ist es auf Teneriffa nicht so heiß wie in der Karibik
Karneval auf Teneriffa
Am bekanntesten ist der Karneval in Santa Cruz de Tenerife, der Hauptstadt von Teneriffa. Er soll der 2. größte nach Rio de Janeiro sein und mutet auch so an. Die Damen sind zwar nicht ganz so freizügig bekleidet, allerdings sind es im Grunde die gleic
Lucha Canaria
Die "Lucha Canaria" ist eine der traditionellen Sportarten der Kanarischen Inseln. Es ist eine Form des Ringkampfes, bei dem sich zwei Mannschaften gegenübertreten.
die kanarische Banane
Einer Pflanze begegnet man auf den Kanaren an jeder Ecke: der kanarischen Banane. Sie ist mit Anstand die wichtigste Kulturpflanze der Inseln, ist klein, fest und schmeckt einfach herrlich süß.
Touristenregionen auf Teneriffa
Im Grunde gibt es auf Teneriffa 2 große Urlaubsregionen. Im Norden ist dies Puerto de la Cruz und im Süden die Costa Adeje und dort insbesondere die Städte Playa de las Americas und Los Cristianos.
Öffentliche Verkehrsmittel oder Mietwagen
Der Erstbesucher wird sich diese Frage durchaus stellen, wogegen der erfahrene Teneriffa Urlauber natürlich längst weiß, was er möchte. Primär kann man erst mal sagen, dass es absolut empfehlenswert ist, sich zumindest für eine Woche einmal einen Mi
Straßenverkehr auf Teneriffa
Wer in seinem Urlaub auf den Kanaren mit dem Wagen unterwegs ist, oder sich dort niederlassen will, sollte die wichtigsten Verkehrsregeln dort kennen
Loro Parque - der Loro Park im Überblick
Loro-Parque in Puerto de la Cruz an der Punta Brava befindet sich die wohl bekannteste Attraktion Teneriffas: der Loro-Parque. Ursprünglich war er „nur“ der größte Papageienpark der Welt, wuchs aber weiter und weiter.
Pueblo Chico - Teneriffa in Miniatur
Pueblo Chico dieser Park in Orotava eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Spaziergang, denn hier ist alles in Miniatur nachgebaut.
Botanischer Garten von Puerto de la Cruz
Im Stadtteil La Paz von Puerto de la Cruz ist der Botanische Garten ansässig. Bereits im Jahr 1788 wurde er angelegt und stellt eine wirklich umwerfend schöne Oase der Pflanzenwelt dar.
Mariposario del Drago in Icod de los Vinos
Mariposario del Drago Icod de los Vinos ist bekannt für seinen Drago, allerdings ist das nicht die einzige Sehenswürdigkeit des Ortes.
Aquapark Octopus
Aquapark Octopus Las Américas ist für seinen schönen Strand bekannt. Wem dieser allerdings nicht genügt, weil er mehr Action braucht, der kann sich seinen Spaß im Aquapark Octopus holen.
Las Aguilas del Teide / Jungle Park
Oberhalb von Los Cristianos liegt der Tierpark Las Aguilas del Teide / Jungle Park auf einem 75 000 Quadratmeter großen und sehr gepflegten Gelände
Whale watching auf Teneriffa
Die Gewässer rund um die Kanarischen Inseln sind ein Tummelplatz für Meeressäuger. 86 verschiedene Arten sind rund um den Globus bekannt. Ideal also für Whale watching.
Flohmärkte auf Teneriffa
Derzeit boomen auf Teneriffa die Floh- und Trödelmärkte, was natürlich alle, die gerne bummeln gehen, an den Wochenenden auf die Jagd nach Schnäppchen gehen lässt.
Entdeckungsreise mit dem Bus - Busfahrpläne
Wer die Insel besichtigen will, aber kein Auto zur Verfügung hat, der kann sich in einen der vielen grünen TITSA Busse (genannt Guagua, gesprochen uaua) setzen und sich über die Insel fahren lassen.
Museen auf Teneriffa
Für alle, die sich gerne Land, Leute, Geschichte und Kultur ansehen wollen, haben wir die wichtigsten Museen der Insel zusammengetragen.
Teneriffa´s Nachtleben
Gerade jüngere Besucher Teneriffas wollen im Urlaub gerne auch mal die Nacht zum Tag machen, was auf der Insel auch ohne weiteres möglich ist. Im allgemeinen kann man sagen, dass jüngere Urlauber dafür im süden der Insel besser aufgehoben sind
Flughäfen auf Teneriffa
Rufnummern der Flughäfen auf Teneriffa
Gesundheitszentren (Centros Médicos) und Kliniken auf Teneriffa
Rufnummern der Gesundheitszentren (Centros Médicos) und Kliniken auf Teneriffa
Konsulate
Konsulate für deutschsprachige Länder auf Teneriffa. (Deutschland, Österreich, Schweiz)
Rotes Kreuz Teneriffa
Rufnummern des roten Kreuzes auf Teneriffa.
Strom und Gas
Rufnummern bei Problemen mit Strom und Gas auf Teneriffa.
Taxi Rufnummern auf Teneriffa
Rufnummern der Taxis auf Teneriffa, sortiert nach Gemeinden.
Touristeninformationen auf Teneriffa
Rufnummern der Fremdenverkehrsbüros auf Teneriffa.
Kanaren - Zollbestimmungen
Wenn der Urlaub sich langsam dem Ende neigt, ist es jedesmal das Gleiche, denn plötzlich fällt einem ein, dass man noch keine Mitbringsel für die Liebsten hat und auch selber noch ein paar schöne Andenken haben möchte.
Deutsches Radio
Deutsche Radiosender auf Teneriffa.
deutschsprachige Zeitungen
Eine kleine Übersicht über die deutschsprachigen Zeitungen auf Teneriffa.
Apotheken auf Teneriffa
Apotheken gibt es auf Teneriffa mehr als genug. Sie sind durch ein beleuchtetes und meistens auch blinkendes, grünes Kreuz gekennzeichnet und daher nur schwer zu übersehen.
Tankstellen auf Teneriffa
Die Benzinpreise liegen auf den Kanaren doch ziemlich deutlich unter deutschem Niveau, das freut den Autofahrer. Hinzu kommt, dass hier das Fahrzeug an den meisten Tankstellen durch Angestellte betankt wird.
Portogebühren
Portogebühren auf Teneriffa.
Gottesdienste auf Teneriffa
Übersicht über die deutschsprachigen Gottesdienste auf Teneriffa.
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten auf Teneriffa - Eine Übersicht
Inselhopping
Inselhopping erfreut sich sehr großer Beliebtheit, denn auch die anderen Inseln der Kanaren sind ohne weiteres und sehr schnell zu erreichen, egal ob mit der Fähre oder dem Flugzeug.
Der spanische Knigge
Wie benehme ich mich richtig in Spanien?
Airport TFS - Teneriffa
1978 wurde der Südflughafen "Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofia" eröffnet. Er liegt bei El Medano, zwischen den Gemeinden San Miguel und Granadilla. 70% des Personenverkehrs laufen über den Südflughafen, was ca. 9 Millionen Passagieren entspricht.
Airport TFN - Teneriffa
Der Nordflughafen ist der kleinere der beiden Flughäfen und wird hauptsächlich für den spanischen Inlandsverkehr genutzt. Aus Nord.- und Mitteleuropa, wie beispielsweise aus Deutschland, wird der Flughafen selten angeflogen (Stand 2012),
Im sonnigen Süden von Teneriffa
Im sonnensicheren Süden von Abades liegt die Siedlung direkt am Meer. Touristen sucht man hier vergebens.
Alcalá - Beschaulicher Fischerort an der Westküste von Teneriffa
An der Westküste von Teneriffa liegt das ursprüngliche Fischerdörfchen Alcala zwischen Las Americas und Los Gigantes.
Amarilla Golf - Am Südzipfel von Teneriffa
Die Ortschaft Amarilla Golf befindet sich am Südzipfel von Teneriffa, nur wenige Autominuten von den Haupttourismusgebieten entfernt.
Die Gemeinde Arona auf Teneriffa - Verwaltungssitz von Los Cristianos
Die wohlhabende, hübsche Gemeinde Arona liegt am Fuße des Tafelberges Roque del Conde, auf ca. 650 Meter Höhe. Arona ist auch der Verwaltungssitz von Los Crisianos und Playa de las Americas, daher lesen Sie den Namen häufig auf irgendwelchen Schildern
Bajamar - Badeort mit großem Meerwasserschwimmbad
Bajamar ist ein - vor allem bei deutschen Urlaubern und pensionierten Überwinterern beliebter Ort. Bis auf ein Hotel ist es hier noch typisch kanarisch geblieben. Den Feriengästen stehen haupsächlich Appartementhäuser mit Ferienwohnungen zur Verfügun
Kanarische Gemeinde an der Nordküste von Teneriffa
Die typisch kanarische Gemeinde Buenavista del Norte, liegt wie der Name schon vermuten lässt, an der Nordküste von Teneriffa.
An der Westküste von Teneriffa
Ca. 6 KM oberhalb von Playa de las Americas befindet sich der schmucke Ferienort Callao Salvaje. Der Ort bietet vor allem Unterkünfte in gehobener Klasse, die idealen Alternativen zum 4 oder 5 Sterne Hotel.
1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25